Furioses und verrücktes Spiel der Herren gegen Waldkirch/Denzlingen 3

Gestern waren die Herren die einzige Neustädter Mannschaft, die am Wochenende ein Spiel bestritt. Eine junge Mannschaft aus Waldkirch/Denzlingen fand den Weg ins Gemeinschaftshaus. Es war für beide Mannschaften ein bedeutendes Spiel: Tabellenletzter gegen Tabellenvorletzter.

Im Hinspiel entschieden die die Gäste das Duell deutlich für sich. 16:25 damals für Waldkirch/Denzlingen. In der gestrigen Partie ging es schon einmal deutlich ausgeglichener zu. Beide Teams trennten anfangs nicht mehr als ein Tor. Beim Stand von 5:5 nahmen die Neustädter eine Auszeit. Ein paar vergebene gute Chancen und in der Abwehr zu langsam und löchrig. Mit einer 11:9-Führung ging es in die Pause. Die 2. Halbzeit begann furios: Die Gäste agierten zu fehlerreich, schnelle Tempogegenstöße waren ein effektives Mittel und Neustadt führte mit 17:10 nach 37 Minuten. Ehe man wohl schon über die Hohe des Sieges nachdachte und Waldkirch/Denzlingen die Abwehr umstellte, stand es nach 57 Minuten 24:24. Komplett verrückt und unbegreifbar, dass ein 7-Tore-Vorsprung noch eingeholt werden konnte. Nervenstärke und Abgeklärtheit waren gestern glücklicherweise in den letzten 3 Minuten auf Neustädter Seite zu finden. 27:24 endete das Spiel. Der zweite Sieg fühlte sich seeehr gut an.

Veröffentlicht unter Heimspieltag, Herren | Hinterlasse einen Kommentar

Erste Punkte für die D-Jugend

Die B-Jugend lieferte ein sehr engagiertes Spiel gegen die in der Tabelle besser positionierte Mannschaft aus Waldkirch/Denzlingen. Zunächst liefen die Neustädter einem 5:8-Rückstand hinterher, zur Halbzeit stand es noch 11:12 aus Neustädter Sicht. Nach der Halbzeit nutzten die Neustädter die vorgezogene Abwehr des Gegners ein ums andere Mal aus und zogen auf 21:17 davon. Neustadt ließ nichts mehr anbrennen, spielte ihren Vorsprung souverän herunter und gewann am Ende verdient mit 28:24.

Die D-Jugend fuhr zum ersten Mal diese Saison Punkte ein. Zu Beginn hatten die Neustädter Zuordnungsprobleme in der Abwehr. Ein 1:3 wurde in ein 8:3 verwandelt. Die Abwehr stand ab da nun super. Mit einer 9:7-Führung ging es in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel blieben die Neustädter stabil, blieben eiskalt im Abschluss und siegten stark mit 21:14 gegen Emmendingen.

Die Herren konnten wieder mal in der 2. Halbzeit nicht mithalten. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen auf dem Tableau, doch Neustadt hätte mit einem deutlichen Vorsprung in die Halbzeit gehen können. Stattdessen stand es nur 10:9 für die Neustädter. Nach der Halbzeit konnte nicht an die erste Halbzeit angeknüpft werden. Ein wenig mutlos sah es im Angriff aus, so stand es 11:16 nach 42 Minuten. Dieser Rückstand konnte nicht mehr aufgeholt werden und 18:23 hieß es am Ende.

 

Veröffentlicht unter B-Jugend, D-Jugend, Heimspieltag, Herren | Hinterlasse einen Kommentar